7 Sünden im FM – Teil 2

(3) „Audit“ und Highlander-Treffen – Qualitätssicherungskonzept mit Qualitätsdefiziten

irrige Annahme 1: „FM-Qualitätssicherung ist Aufgabe des FM-Dienstleisters. Das habe ich ihm in den Vertrag geschrieben.“

irrige Annahme 2: „Meine Waffe, wenn es nicht läuft? Audits, eines pro Jahr. Dann kenne ich die FM-Performance!“

irrige Annahme 3: Objektbegehung und Katalog geschlossener Fragen zum LV =  „Audit“

irrige Annahme 4: „Die Lösung bei mangelhafter Qualität? Dem Geschäftsführer des Dienstleisters mache ich eine Ansage!“

übersehen: Qualitätssteuerung stete Herausforderung, Blitzlichtaufnahme bedingt aussagekräftig bei sich verbrauchenden FM-Leistungen (z.B. im Bereich IGM), Objektbegehung und Katalog geschlossener Fragen ist Performance Check, Performance Check anderes Tier als Audit (Hinhören, offene Fragen, Systemüberprüfung), Lernen funktioniert am besten bei engem zeitlichen, kausalen Zusammenhang zwischen Ereignis und Konsequenz, FM-Kunde als Sponsor und Leistungsempfänger wesentliche Beurteilungsinstanz

unterschätzt: Grundlagendefizite – Fehler bei Auftragsmodell, FM-Vertragsgestaltung, Dienstleisterauswahl, Leistungsspezifikation – kaum mehr zu kompensieren

Empfehlung 1: Beseitigung Grundlagendefizite

Empfehlung 2: austariertes Toolset für Qualitätscontrolling → Performance Checks, echte Audits, Kundeneinbindung, Steuerungscockpit, Servicedesk- und Störstatistik und moderne, in die FM-Dienstleisterorganisation bis zum operativen Personal wirkende Anreizsysteme. Hinweis: Nicht mal ein Hund ist nur mit Frolic erziehbar!

Empfehlung 3: Verzahnung Qualitätssteuerung im FM-Regelkreislauf

Empfehlung 4: Never trust the FM-Dienstleister – jedenfalls nicht blind!

(4) Immobilienclub: men only!

MottoIt’s a man’s world

Einstellung: Frauen in der Verantwortung? Klar, als Maklerin oder EXPO REAL-Hostess – sofern durch gutes Aussehen qualifiziert – ansonsten in der Mietbuchhaltung …

trauriger Verhaltensausdruck: einschlägige Personalpolitik, Sexismus

Gefahr: unternehmerischer und volkswirtschaftlicher Schaden durch Vernachlässigung des Potentials von 50 % der Bevölkerung

Empfehlung an die Männer: Qualifikation nicht in den Genen suchen!

Empfehlung an die Frauen: Jungs, aus der Sonne!

 

Fortsetzung folgt …

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar...

Impressum