Facility Management – Gain Share zur Konfliktentspannung?

Facility Management-Dienstleister haben also Auftraggeberinteressen widersprechende Eigenmotive. Als Lösung werden im letzten Beitrag dieses Blogs präzise Leistungsbeschreibungen, starke Vertragspositionen, Qualitätscontrolling und Anreizsysteme genannt. Sicherlich sehr richtig, dabei sollte man aber auch nicht vergessen: Facility MANAGEMENT setzt letztlich eine starke Eigenständigkeit des Dienstleisters in seinen Entscheidungen voraus, sonst erbringt dieser lediglich Facility SERVICES, muss also fremdgesteuert werden – eine eigentlich klare Abgrenzung die allzu oft unscharf erfolgt.

Wie erreicht man aber nun für den Auftraggeber optimale Entscheidungen bei unterschiedlicher Interessenlage? Man kann dem Dienstleister natürlich durch intensive Steuerungseingriffe seinen Handlungsspielraumes zur Verfolgung von Eigeninteressen stark einschränken (hierzu werden vor allem die „starke Vertragsposition“ und das „Qualitätscontrolling“ benötigt).

Partnerschaft erfordert jedoch mehr – Ressourcen zu einer derart rigiden Kontrolle sind beim Auftraggeber zudem in aller Regel (und aus gutem Grund) auch gar nicht verfügbar.

Wünschenswert wäre also, den zugrundeliegenden Interessenkonflikt aufzulösen. Gleich vorweg: ganz kann das nicht gelingen, denn der eine will das Geld, das der andere nicht geben will. Es bleiben jedoch Spielräume:

So kann der Dienstleister an den Ergebnissen „guten“ FMs partizipieren. Ein innovativer Ansatz in Vertragswerken sind beispielsweise Gain Share-Modelle. Hier wird der Dienstleister direkt an von ihm identifizierten Optimierungspotentialen beteiligt, Interessen werden kongruent. Eine klassische win-win-Situation, durch und durch partnerschaftlich. Selbstverständlich erfordern diese Modelle auch eine intelligente Konzeption, sonst verpuffen sie schnell wirkungslos.

Eine Frage noch an alle FM-Auftraggeber:
Wann haben Sie das letzte Mal tatsächlich objektverantwortliches Personal persönlich für gute Arbeit gelobt? Ein über den Weg der Motivation überraschend erfolgreiches Steuerungsinstrument um gemeinsame Interessen – nämlich gutes FM – zu schaffen. Kostenlos!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar...

Impressum