Was haben Automobilindustrie und Web 2.0 gemeinsam?

Jemand hat etwas, kann oder tut etwas, was jemand anderes braucht – so funktioniert das Web 2.0 und auch die Beziehungswelt in der Automobilindustrie

Produktion, Entwicklung und Vermarktung, auf vielen Ebenen gibt es Kooperationen im Kerngeschäft und man tauscht sich auch auf diversen Plattformen aus. Doch warum bleibt man gerade beim Thema Real Estate stets unter Seinesgleichen und hält diese Kreise so geschlossen wie möglich?

„Nichts ist vergleichbar, die Nutzungsart einmalig, die Nutzer ganz speziell“ – sind u.a. Argumente, die Unternehmen aus der Eigensicht vorbringen. Gilt das nicht eher für eine Branche, als für ein Einzelunternehmen? Wenn man immer unter Seinesgleichen weilt, so kann man nicht über den Tellerrand schauen und entdecken, was andere tun.

Alle Industriezweige beschäftigen sich mit der Bewirtschaftung von Immobilien, jeder auf eine andere Art und Weise. Wir aus unserer Erfahrung haben festgestellt, dass man von den unterschiedlichen Branchen sehr viel lernen kann. Jede hat ihre eigenen Best Practices entwickelt. Ja, man kann sogar sagen, dass einige Branchen vie fortschrittlicher im Real Estate unterwegs sind als, andere. Ein Austausch in größeren Kreisen lohnt sich.

Möglichkeiten zum Netzwerken und Austauschen von Best Practice

Beziehungswelt_autoindustrie

Quelle faz.net

 
  1. wolfmode schrieb:

    Heute haben wir im VDA-Arbeitskreis (Verband der Deutschen Automobilindustrie) die nächsten Projekte vorgestellt, die mit VDA und RealFM gemeinsam erarbeitet werden. Es wird also sehr viel gemeinsame Aktivitäten geben bei denen alle Hersteller mitmachen.

  2. Lilian Riess schrieb:

    Prima Sache, diese Gruppe kenne ich und ein Austausch in diesem Netzwerk ist sicher lohnenswert. Als kleine Anregung für die Agenda habe ich ein branchenfremdes Best Practice-Beispiel von Henkel zum Thema Instandsetzung und Bauwerkserhaltung.http://www.slideshare.net/AISManagement2010/success-story-henkel12102010

Hinterlassen Sie einen Kommentar...

Impressum