Procuring Facility Services: What you should not accept!

You are a member of the procurement team? Facility Management is your subject? Take care, you will be lost with …  Deficits in … FM specifications: missing, incomplete, impractical, no standards, too many different service levels  →  solution: eliminate basic deficits Deficits in … relevant data for calculation: quantities unknown, outdated, too much, the „wrong“  […]


 

EU-Richtlinienvorschlag: Trennung Prüfung und Beratung – Interessenskonflikte auch in Real Estate-Branche

Wie jetzt bekannt geworden, sieht ein Vorschlag des EU-Kommissars Michel Barnier zur Neuregelung des europäischen Wirtschaftsprüfermarktes vor, dass die großen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen bei einem Mandanten nicht mehr zugleich prüfen und beraten dürfen. Offiziell sollen die neuen Regeln im November dieses Jahres veröffentlicht werden. Zur Entscheidung zwischen Prüfung und Beratung würden gemäß Vorschlag die WPs […]


 

Optimierung Beschaffung Leistungen für CREM: warum Standardisierung Beschaffungsprozess? – Teil 2

„Wer, wie, was – der, die, das – wozu, weshalb, warum – wer nicht fragt bleibt …“  oder weiß zumindest nicht, wofür Geld im Unternehmen ausgegeben wird, ob diese Ausgaben notwendig sind, wo Risiken lauern, Optimierungspotentiale schlummern.   Einsparungen sind immer gefordert. Bisher stiefmütterlich behandelte Kostengruppen, wie beispielsweise Immobiliendienste, geraten in den Fokus. Auch beim […]


 

Netzwerk und Navigator für Architektur, Bau, Immobilien: mapolis.com

Wäre es nicht toll, wenn wir zu all den Grundstücken und Immobilien, die wir sehen, wüssten wem was gehört, wer was geplant, gebaut, geliefert hat? Welche Firmen welche Fläche finanzieren, verwalten, reinigen, vermieten? Und wer in diesen Firmen die verantwortlichen Menschen sind? Wenn es etwas gäbe, wo all dies sichtbar wäre? Was ist bahnbrechend? mapolis […]


 

Optimierung Beschaffung Leistungen für CREM: weshalb wichtig? – Teil 1

Der Konjunkturmotor der deutschen Industrie ist im Juli ins Stottern geraten. Mit 52,0 (Vormonat: 54,6) Punkten setzte der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index den Abwärtstrend der vergangenen Wochen fort und notierte auf dem niedrigsten Stand seit Oktober 2009 (51,0), wie der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) Anfang August in Frankfurt am Main mitteilt.   Quelle    Der […]


 

7 Sünden im FM – letzte Sünde und Fazit

(7) Entwicklung FM-Dienstleister „dessen eigene Sache“ Thema: Lieferantenmanagement  →  Verbesserung und Weiterentwicklung des Facility Service Providers und seines Beitrags im Sinne von Auftraggeber und Mandat Stoßrichtung: Zusammenarbeit, Leistung, Qualität, Kosten Lieferantenmanagement im Kern: Steuerungssystem, Einkaufsverständnis, Innovationsmanagement, Risikoreduktion  →  verzahnt Beschaffung und Produktion Tatsache: Lieferantenentwicklung im FM, ein Fremdwort – kein Fokus, keine Methodik, kein System  […]


 

7 Sünden im FM – Teil 4

(6) Kick-backs auf Kosten Auftraggeber Thema: FM-Dienstleister nimmt von Firmen, die er beauftragt, Geld Was ist zulässig?: Rückvergütungen im Einkauf, z.B. bei Erreichen einer Umsatzschwelle, wenn es sich bei den Rückvergütungen gewährenden Firmen um Subunternehmen handelt, die der FM-Dienstleister im eigenen Namen und auf eigene Rechnung beauftragt  →  firmeninterne Angelegenheit des FM-Dienstleisters Was ist verboten?: […]


 

7 Sünden im FM – Teil 3

(5) Daten- und Systemhoheit nicht beim Auftraggeber gefährlich: „Das Thema IT haben wir dem FM-Auftragnehmer überlassen. Das entlastet uns.“ gutgläubig: „Wenn wir FM-Daten und Dokumentation brauchen, dann fordern wir sie von unserem Dienstleister. Der stellt sie dann bereit.“ falsch: „IT für FM ist teuer und komplex, deswegen wollen wir als Auftraggeber damit nichts zu tun […]


 

7 Sünden im FM – Teil 1

(1) Unterschätzung kundensensibler Gewerke Fokus: nur TGM – „Heizung im Keller“ vernachlässigt: von den FM-Kunden (Gebäudenutzer, Besucher) täglich erfahrbare, wahrgenommene, simple Services – Empfang, Cleaning, Catering, Hausmeisterdienste nicht verstanden: Kunde unterscheidet Teilleistungen nicht, Gesamteindruck bestimmt Urteil – gutes TGM rettet kein schlechtes IGM häufig vergessen: Eigenmarketing der FM-Verantwortlichen – „Tue Gutes und rede darüber“ (insbesondere […]


 

„Scotty: Energie!“ – AIS-Tochter Energy Advisors AG

Neu am Start: AIS Energy Advisors AG Am 1.6.2011 hat AIS Management eine neue Gesellschaft als Tochterfirma gegründet – AIS Energy Advisors AG. Unternehmensgegenstand ist die Beratung von Betrieben und Organisationen zu allen Fragen bei Energie und Nachhaltigkeit. Die Firma erweitert damit das Lösungsangebot der AIS-Gruppe. Energie – Brennpunkt und Zukunftsthema Schon heute stehen Fragen […]


 

2008/2009: Wir machen jetzt Asset Management. 2011: War da was?

Laute(r) Anbieter kleinlaut Alltäglich in Finanzrubriken von Tagespresse, Börsenzeitungen, Wirtschaftsmagazinen: Fondsmanager im Fokus, Produktratings, Rankings und die Kurse, die Ihr Vermögen gemehrt haben – oder eben nicht. Aber Asset Management in der Immobilienbranche? Fehlanzeige. Kein Nachrichtenwert? Dabei war das vor wenigen Jahren noch ein Hype! Wer wollte nicht plötzlich alles ganz vorne dabei sein! Makler, […]


 

Los- und Lieferantenpolitik im Facility Management: weitere Perspektiven wichtig

Die in der Branche seit Jahren, bei fast jeder größeren FM-Ausschreibung und immer wieder in der Presse – aktuell in der Fachzeitschrift Der Facility Manager – diskutierte Frage „Beauftragung von Einzelleistungen oder Komplettvergabe?“ greift für die Wahl des Vergabemodells zu kurz. Auch die, wie könnte es anders sein, sich mitunter widersprechenden Experten und Marktauguren reduzieren […]


 

Los- und Lieferantenpolitik im Facility Management: Einzelvergaben vs. Komplettvergabe

Die Fachzeitschrift Der Facility Manager widmet sich in der Mai-Ausgabe unter der Überschrift Vergabestrategien der Gretchenfrage im FM: „Beauftragung von Einzelleistungen oder Komplettvergabe (bzw. Paketvergabe)?“ Die Branchenpraxis heute ist heterogen. Alles ist zu finden: gebündelte Vergaben, Gewerkevergaben und Kombination beider Modelle. Auch die Einschätzung zu Vergaben in der Zukunft zeigt laut einer Lünendonk-Studie kein einheitliches […]


 

Internationaler Einkauf von FM: Im Westen nichts Neues. Auch im Osten nicht.

Studie zur Positionierung internationaler FM-Dienstleister: wichtiges Thema, kaum neue Erkenntnisse Der Unternehmensberater ICME verfolgte mit seiner aktuellen, „weltweiten Online-Umfrage unter mehreren 100 führenden FM-Dienstleister in über 25 Ländern“ das Ziel, das „Spannungsfeld zwischen Erwartungen international agierender Corporates und Lösungsansätzen der FM-Dienstleister auf den einzelnen Märkten zu analysieren“ (Eigenwerbung). Diesem ehrenwerten Anspruch ist die Studie nur […]


 

Energiemanagement im Facility Management: unerfüllbares Versprechen

Anspruch beim Facility Management: zu umfassend? Um sich zu entlasten, übertragen Immobilieneigentümer und -betreiber – sowohl Corporates im CREM als auch Asset Manager – ihren Facility Management-Dienstleistern zumeist ein breites Aufgabenfeld: von A wie Außenanlagenpflege bis Z wie Zentrale Telekommunikationsdienste. Umfassende Zuständigkeit entspricht dabei durchaus dem Selbstverständnis von Facility Managern und Anbietern. Im Normungswesen wird […]


 
Impressum