EU-Richtlinienvorschlag: Trennung Prüfung und Beratung – Interessenskonflikte auch in Real Estate-Branche

Wie jetzt bekannt geworden, sieht ein Vorschlag des EU-Kommissars Michel Barnier zur Neuregelung des europäischen Wirtschaftsprüfermarktes vor, dass die großen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen bei einem Mandanten nicht mehr zugleich prüfen und beraten dürfen. Offiziell sollen die neuen Regeln im November dieses Jahres veröffentlicht werden. Zur Entscheidung zwischen Prüfung und Beratung würden gemäß Vorschlag die WPs […]


 

Wann kommen Asset und Property Management im Internet an?

Abseits der Transaktionsbörse Immobilienscout24 sind Asset und Property Management – von Insellösungen abgesehen – im Netz noch nicht so recht angekommen. Dabei sollte die Verwaltung der zumeist in der Fläche verteilten Immobilien eigentlich prädestiniert für den Einsatz des WWW sein.  Sinnvolle Einsatzmöglichkeiten liegen dabei vor allem in der täglichen Bewirtschaftung brach. Wo bleibt beispielsweise die […]


 

O’zapft is! Die Wiesn, eine FM-Herausforderung

  Mit dem Einzug der Wiesn-Wirte beginnt heute das 178. Oktoberfest. Pünktlich um 12 Uhr heißt es dann beim Anstich, seit langen Jahren Vorrecht des Münchener Oberbürgermeisters Christian Ude, der es in dieser Aufgabe zu höchsten Künsten gebracht hat, „O’zapft is“. Dann herrschen auf dem Festgelände auf der Theresienwiese zu Füßen der Bavaria auf 31 […]


 

Optimierung Beschaffung Leistungen für CREM: warum Standardisierung Beschaffungsprozess? – Teil 2

„Wer, wie, was – der, die, das – wozu, weshalb, warum – wer nicht fragt bleibt …“  oder weiß zumindest nicht, wofür Geld im Unternehmen ausgegeben wird, ob diese Ausgaben notwendig sind, wo Risiken lauern, Optimierungspotentiale schlummern.   Einsparungen sind immer gefordert. Bisher stiefmütterlich behandelte Kostengruppen, wie beispielsweise Immobiliendienste, geraten in den Fokus. Auch beim […]


 

Leitfaden „Instandhaltung 2011“ der RealFM e.V. Teil 1

RealFM e.V. hat einen neuen Leitfaden zum Thema Instandhaltung herausgegeben. Entstanden ist dieser Leitfaden in Zusammenarbeit mit Vertretern aus Auftraggeber- und Auftragnehmerunternehmen der FM-Branche. Im Leitfaden „Instandhaltung 2011“ werden in einem Leistungskatalog Einzel- bzw. Teilleistungen hinsichtlich ihrer Beiträge zu Werterhalt, Verfügbarkeit oder Wirtschaftlichkeit dargestellt. Es wird also jede Wartungseinzeltätigkeit auf ihre Sinnhaftigkeit untersucht. Man geht […]


 

Netzwerk und Navigator für Architektur, Bau, Immobilien: mapolis.com

Wäre es nicht toll, wenn wir zu all den Grundstücken und Immobilien, die wir sehen, wüssten wem was gehört, wer was geplant, gebaut, geliefert hat? Welche Firmen welche Fläche finanzieren, verwalten, reinigen, vermieten? Und wer in diesen Firmen die verantwortlichen Menschen sind? Wenn es etwas gäbe, wo all dies sichtbar wäre? Was ist bahnbrechend? mapolis […]


 

Optimierung Beschaffung Leistungen für CREM: weshalb wichtig? – Teil 1

Der Konjunkturmotor der deutschen Industrie ist im Juli ins Stottern geraten. Mit 52,0 (Vormonat: 54,6) Punkten setzte der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index den Abwärtstrend der vergangenen Wochen fort und notierte auf dem niedrigsten Stand seit Oktober 2009 (51,0), wie der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) Anfang August in Frankfurt am Main mitteilt.   Quelle    Der […]


 

7 Sünden im FM – letzte Sünde und Fazit

(7) Entwicklung FM-Dienstleister „dessen eigene Sache“ Thema: Lieferantenmanagement  →  Verbesserung und Weiterentwicklung des Facility Service Providers und seines Beitrags im Sinne von Auftraggeber und Mandat Stoßrichtung: Zusammenarbeit, Leistung, Qualität, Kosten Lieferantenmanagement im Kern: Steuerungssystem, Einkaufsverständnis, Innovationsmanagement, Risikoreduktion  →  verzahnt Beschaffung und Produktion Tatsache: Lieferantenentwicklung im FM, ein Fremdwort – kein Fokus, keine Methodik, kein System  […]


 

7 Sünden im FM – Teil 4

(6) Kick-backs auf Kosten Auftraggeber Thema: FM-Dienstleister nimmt von Firmen, die er beauftragt, Geld Was ist zulässig?: Rückvergütungen im Einkauf, z.B. bei Erreichen einer Umsatzschwelle, wenn es sich bei den Rückvergütungen gewährenden Firmen um Subunternehmen handelt, die der FM-Dienstleister im eigenen Namen und auf eigene Rechnung beauftragt  →  firmeninterne Angelegenheit des FM-Dienstleisters Was ist verboten?: […]


 

7 Sünden im FM – Teil 3

(5) Daten- und Systemhoheit nicht beim Auftraggeber gefährlich: „Das Thema IT haben wir dem FM-Auftragnehmer überlassen. Das entlastet uns.“ gutgläubig: „Wenn wir FM-Daten und Dokumentation brauchen, dann fordern wir sie von unserem Dienstleister. Der stellt sie dann bereit.“ falsch: „IT für FM ist teuer und komplex, deswegen wollen wir als Auftraggeber damit nichts zu tun […]


 

7 Sünden im FM – Teil 2

(3) „Audit“ und Highlander-Treffen – Qualitätssicherungskonzept mit Qualitätsdefiziten irrige Annahme 1: „FM-Qualitätssicherung ist Aufgabe des FM-Dienstleisters. Das habe ich ihm in den Vertrag geschrieben.“ irrige Annahme 2: „Meine Waffe, wenn es nicht läuft? Audits, eines pro Jahr. Dann kenne ich die FM-Performance!“ irrige Annahme 3: Objektbegehung und Katalog geschlossener Fragen zum LV =  „Audit“ irrige […]


 

7 Sünden im FM – Teil 1

(1) Unterschätzung kundensensibler Gewerke Fokus: nur TGM – „Heizung im Keller“ vernachlässigt: von den FM-Kunden (Gebäudenutzer, Besucher) täglich erfahrbare, wahrgenommene, simple Services – Empfang, Cleaning, Catering, Hausmeisterdienste nicht verstanden: Kunde unterscheidet Teilleistungen nicht, Gesamteindruck bestimmt Urteil – gutes TGM rettet kein schlechtes IGM häufig vergessen: Eigenmarketing der FM-Verantwortlichen – „Tue Gutes und rede darüber“ (insbesondere […]


 

Neues aus dem Internet: netzwerken und navigieren rund um Immobilien

Die mapolis AG hat vor wenigen Tagen eine erste Version des am Jahresanfang angekündigten Online-Netzwerks mapolis gelauncht. Das kostenfreie Portal richtet sich an alle Marktteilnehmer rund um das Thema Bau und Immobilien und macht Zusammenhänge zwischen Menschen, Gebäuden und Unternehmen sichtbar. Das Netzwerk ist im Internet unter www.mapolis.com für jeden zugänglich und nutzt Web2.0-Prinzipien: Wer […]


 

excellence in real estate: 8 Fragen an die … Allianz Arena

Name: Jürgen Muth, Geschäftsführer, Allianz Arena München Stadion GmbH 1.       Was ist für Sie excellence in real estate? Entscheidend für die Wirtschaftlichkeit einer Immobilie ist die Betrachtung über den gesamten Lebenszyklus, von der ersten Bedarfsermittlung bis zu Fragen der Entsorgung bzw. der umfassenden Umnutzung. Die Vorgaben aus FM müssen verstärkt bereits in den Planungen von […]


 

excellence in real estate: 8 Fragen an … EADS Cassidian

Anlass: xRE Intensivseminar Technisches Gebäudemanagement und Instandhaltung am 7. April 2011 Name: Thomas Knoepfle, Head of Real Estate Management, EADS Cassidian, Präsident RealFM e.V. Association for Real Estate and Facility Managers   1.    Herr Knoepfle, was ist für Sie excellence in real estate? Excellence in real estate ist ein Management, welches Immobilien ganzheitlich umfasst und […]


 
Impressum