Technologische Megatrends verändern AECM-Industrie

Im vor Kurzem veröffentlichten Geschäftsbericht 2013 des Technologiekonzerns Nemetschek AG blickt Tobias Wagner, Vorstand des weltweiten Anbieters von Software für Planen, Bauen, Betreiben, in die Zukunft der AECM-Industrien (Architecture, Engineering, Construction, Management). Bislang hinkte die Bau- und Immobilienwirtschaft in der Digitalisierung hinterher, z.B. im Vergleich mit der Finanzwirtschaft oder der Automobilindustrie. Das wird nicht so bleiben. Der technologische Aufholbedarf ist gewaltig. Megatrends wie Collaboration, Mobile Solutions, Cloud und BIM werden das Gesicht der Branche verändern und Arbeitswelten und Arbeitsverständnis revolutionieren. Prozesse werden vereinfacht, effizienter oder auch ganz neu definiert. Die AECM-Industrie befindet sich im Wandel und steht vor tiefgreifenden Veränderungen. Alles, was digital ist und online sein kann, wird digital und online sein.

Wir laden Sie ein, in den nächsten Wochen mehr zu den Megatrends Collaboration, Mobile Solutions, Cloud und BIM zu erfahren. Was ist der Quantensprungs? Was bedeutet dieser für AECM? Bitte fühlen Sie sich frei, Ihre Erfahrungen und Ansichten in die Diskussion einzubringen. Ganz nach dem Motto: „Wir sind die Branche!“

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar...

Impressum